Vita

Jahr 2 (2005)

Wenn man auf all die Jahre zurückblickt, gehört 2005 wohl zu den unspektakulärsten. Im Nachhinein muss man wohl sagen, dass wir ein wenig mehr Lieder hätten einstudieren sollen, denn musikalisch kamen die NotenDealer in diesem Jahr fast zum Stillstand. Traditionsauftritte wie den Abiball und Tradiball unserer Schule, sowie das zweite Talentefest absolvierten wir mit dem Programm, was wir schon Ende 2004 hatten.

Sehr nett war ein Auftritt in Kroatien, den wir im Rahmen der Abschlussfahrt der zehnten Klasse der Schule machten. Das ließt sich auch heute noch sehr schön in unserer Auftrittsliste, auch wenn er nur „just for fun“ war.

Daran hat sich bis heute nichts geändert - vor jeden Auftritt: Hände zusammen

Außerdem kamen wir ins Fernsehen! Zwar nur im Lokalkanal Eff3 und das mit einem Beitrag der uns nicht wirklich gefiel, aber immerhin.

Was uns allerdings von 2005 im Kopf geblieben ist, ist der Dezember. Nach eineinhalb Jahren hatten wir es endlich geschafft, unser erstes eigenständiges Konzert im Tivoli zu geben. Endlich war wieder genug Motivation da, um neue Stücke einzustudieren. Zum allerersten nahmen wir eigene Lieder mit ins Programm auf. Heute würden wir das Konzert belächeln, doch damals war es eine Riesensache für uns.

Sind wir schon im Fernsehen?

Im Endeffekt hatten wir 2005 unsere Bekanntheit in Freiberg enorm erhöht, auch wenn es ein wenig ernüchternd war, im lokalen Rahmen zu bleiben. Doch dazu fehlte uns noch die Qualität und die Eigenständigkeit.

Wir hatten noch keine Ahnung, dass das nächste Jahr alles verändern würde und feierten Silvester das letzte Mal zu Sechst.

Vor dem Prinzen Tourbus
Nach oben